Mitsuko Hoshino

Mitsuko Hoshino

18. Februar bis 12. März 2017

Mitsuko Hoshino: Spuren

Mitsuko Hoshino, 1968 in Kanagawa, Japan geboren, studierte klassische japanische Malerei (Nihonga) an der Tama Art University in

Tokyo. Seit einigen Jahren lebt sie in Heidelberg und verbindet in Ihrer Malerei traditionelle Techniken und Materialien mit den eher

westlichen Konzepten einer informellen Kunst. Ihr Thema ist die sensitive Wahrnehmung der Natur, die sie in ihren organischen wie

anorganischen Strukturen und Spuren untersucht und in sehr ästhetischen wie seelenvollen Bildern abstrahiert. Es erscheint ein Katalog.