Lars Zech

Lars Zech

Kunstverein Schwetzingen in der Schlosskapelle

Ausstellungsdauer bis 17.12.17
Parallel zum Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt präsentiert der Kunstverein Schwetzingen in der Schlosskapelle erneut einen klassischen Holzbildhauer. Der 1971 in Stuttgart geborene und heute im Schwarzwald lebende Künstler Lars Zech war mit seinen Ausstellungen bereits in Paris, London, Mailand, New York und Tokio erfolgreich. Sein Material ist mit Vorliebe Walnussholz. Sein Werkzeug ist zunächst die Kettensäge, die dem Baumstamm eine erste Form gibt und die wunderbare Maserung des Holzes freilegt. So entstehen archaisch anmutende Gefäße sowie Büsten, die der Künstler
„Moving Portraits“ nennt. Ihre Köpfe sind mit einer Bandsäge in Lamellen zersägt, die dem schweren Holz eine überraschende Leichtigkeit, eine lebendige Kraft verleihen und die Figuren in nahezu mythische Gestalten verwandeln.

Lars Zech Moving Porträt 2017detail

04_Gefäßskulptur_Detail_3