Konstantin Voit - 20 Jahre Malfabrik

Konstantin Voit – 20 Jahre Malfabrik

28. März – 19. April 2015 im Palais Hirsch.
Der Maler und Konzeptkünstler Konstantin Silvester Voit ist in Schwetzingen kein Unbekannter. 1997 war er schon einmal im Kunstverein zu sehen, 2003 gewann er den Welde-Kunstpreis. 1964 in Mannheim geboren, studierte er an der Hochschule für Bildende Kunst in Hamburg bei Sigmar Polke, kehrte nach Mannheim zurück, wo er 1995 seine ‚Malfabrik’ begründete. Dieses Jubiläum ist Anlass für unsere Ausstellung. Zeichenschablonen für Kinder bilden die banale, so doch sehr inspierende Grundlage jedes Bildes von Konstantin Voit. In unendlich vielen Variations- und Kombinationsmöglichkeiten entstehen daraus ästhetisch wie auch ikonographisch sehr reizvolle Farbund Formkreationen. Es erscheint ein Katalog.

Voit Welde k