Anke Eilergerhard

Anke Eilergerhard

Never Dying Flower – 25. April – 7. Juni 2015 in der Orangerie.

Mit der in Berlin lebenden Künstlerin Anke Eilergerhard (*1963) zeigt der Kunstverein in seiner großen Frühjahrs-Ausstellung eine international erfolgreiche Bildhauerin. Ihre Spezialität ist farbiges Silikon, das sie wie eine Konditorin mit der Spritztülle aufträgt und zu sinnlich-schönen Plastiken formt. Dralle und meist vollbusige Figuren tanzen auf ihren Sockeln und erinnern an riesige Sahnetorten wie auch an prähistorische Fruchtbarkeitsidole. Schönes altes Porzellangeschirr wird mit Silikon zu atemberaubenden Hochzeitstorten aufgetürmt, die augenzwinkernd mit genuin weiblichen Rollenklischees kokettieren. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Galerie Tammen & Partner, Berlin. Ein Katalog erscheint am Ende der Ausstellung.

images

ovid_Eilergerhard_Quellnymp

INVITATION_MIAMI_2014

LOLA